Haben Sie Fragen zu CONSILIUM?
Kategorien
< Alle Themen
Drucken

Was ist der Sinn und Zweck des Ereigniskalenders?

Der Ereigniskalender wird in unserem Einstiegsvideo ausgespart. Diese Funktion ist für die Arbeit mit CONSILIUM nicht zwingend notwendig, kann aber sehr hilfreich sein.

Der Ereigniskalender ist ein separater Kalender, der im Hintergrund der eigentlichen Planung agiert und bestimmte Tage hervorhebt. Um den Ereigniskalender nutzen zu können, benötigen Sie Ereignistypen. Diese können Sie über „Neu“ -> „Ereignistyp“ anlegen. Wenn Sie dann in den Ereigniskalender wechseln – Sie finden diesen unter „Werkzeuge“ -> „Ereigniskalender“, dann können Sie dort mit einem Rechts-Klick auf ein Datum diese Ereignisse einfügen. Beachten Sie, dass immer nur ein Ereignis pro Datum eingefügt werden kann.

Unter „Verwaltung“ -> „Ereignistypen“ können Sie Farbe der Ereignistypen ändern.

Aller eingetragenen Ereignisse tauchen immer in der Kopfzeile des Planers, in der Monatsübersicht und auch auf Dienstplänen auf. Wenn Sie die Verfügbarkeitsverwaltung aktiviert haben, dann sehen alle ihre Mitarbeiter/Innen diese Ereigniss in ihrem Kalender. Wichtige Ereignisse und damit potentielle Ereignistypen wären Dinge wir „Verkaufsoffener Sonntag“, „Sommerfest“ oder „Monatsabschluss“ – im Grunde alles, was Sie in der Planung hervorheben möchten.

Inhaltsverzeichnis

You have Successfully Subscribed!